POM

Ihr individuelles Nutzerhandbuch

  • Personalized Owner Manual – digitales Nutzelhandbuch individuell an Ihr Fahrzeugmodell angepasst
  • Einfache Bedienung für Ihre Endkunden

POM

(Personalized Owner Manual) Automatisierte und individuelle Fahrzeug-Handbücher

Das Ziel des Kunden:
In der Regel gibt ein gewöhnliches Handbuch (in Form von einheitlichem Bildmaterial) im Fahrzeug Informationen über das Auto. Der Kunde suchte eine Lösung, um das Handbuch individuell an das jeweilige Modell anzupassen und dieses weiter zu personalisieren. Somit würde auch die Verständlichkeit und der Nutzen des Lesers gesteigert werden.

Der Kunde:
Mit über 37.000 Beschäftigten in Europa ist unsere Kunde einer der bedeutesten Fahrzeughersteller. Mit Begeisterung und Kompetenz entwickelt, baut und verkauft dieser innovative Fahrzeuge seit über 100 Jahren.

… und was wir daraus gemacht haben
Es wurden Software-Artefakte geschaffen, mit denen man in kürzester Zeit personalisierte Handbücher erstellen konnte. Dadurch werden unzutreffenden Bilder und Textpassagen gänzlich ausgelassen, um die Verständlichkeit für den Nutzer deutlicher machen. Diese sind im Internet (geschützt) als HTML und PDF abrufbar.

Das Problem:
Die Aufgabe der nubix Software-Design GmbH bestand darin, die technische Machbarkeit für die automatisierte Erstellung von fahrzeugindividuellen Handbüchern nachzuweisen.
Die Übersichtsdarstellung im oder am Fahrzeug werden grundsätzlich an Bildern verdeutlicht, welche nur eine mögliche Ausstattungsvariante zeigt und nicht das eigentliche Fahrzeugmodell. Durch die unterschiedlichen Ausstattungsmerkmale kommt es häufig zu einem überflüssigen Informationsgehalt .

Die Lösung
Der Benutzer kann über eine Barcode- oder Texterkennung (OCR) seine Fahrzeug-ID einlesen lassen. Anhand dieser werden über ein Webservice die Ausstattungsmerkmale ausgelesen und darauf basierend ein angepasstes Benutzerhandbuch erstellt.
Es werden Kreuztabellen genutzt, welche durch RPO-Codes in Relation zu einzelnen Bausteinen des Handbuchs setzen. Dadurch ist es möglich das Handbuch nachträglich so weit anzupassen, dass nur relevante Bestandteile des Fahrzeugs angezeigt werden. Dadurch wird ein Personalisierungsgrad von über 90 Prozent erreicht.
Somit erhält der Endanwender ein Fahrzeughandbuch, welches ihn mit allen relevanten Informationen versorgt, ohne mit unzutreffenden Beschreibungen zu verwirren. Je nach Ausstattungsumfang des konkreten Fahrzeugs wurden circa 30 Prozent der Informationen eingespart.
Die Qualität des Informationsgehalts sowie die Zufriedenheit der Nutzer konnten dadurch gesteigert werden.